Nummernsysteme

Die Nummernsysteme sind in vielen Unternehmen schon Jahrzehnte alt. Viele Sachnummern entstanden noch in der Zeit der Lochkarten-EDV. Solche Nummern verbauen die Zukunft:

  • Die Nummern laufen über („platzen“).
  • in der Nummer wird die erstmalige Verwendung statt der Wiederverwendung von Material festgelegt.
  • Die Suche nach "ähnlichen" Teilen über derartige Nummern ist daher nahezu aussichtslos.
  • Bei Firmenzukäufen müssen auch die Nummernsysteme fusioniert werden.

Die Ablösung von Nummernsystemen gleicht dem Gang durch ein Minenfeld. Darum sind Konzepte gefragt, die diesen Gang ungefährlich machen. Wir haben solche Konzepte und Methoden entwickelt. Sie bringen die Bedürfnisse verschiedener Bereiche unter einen Hut: Konstruktion, Vertrieb, Einkauf, Mat.-Dispo, Service beispielsweise. Besonderes Gewicht wird gelegt auf „Suchen/Finden“, z.B. über verschiedene Methoden wie Klassifizierungen, Geometrische Ähnlichkeit oder Geometrische Semantik.

Unsere Methodik zur Ablösung bzw. Einführung von Sachnummern ermöglicht die geräuschlose Umstellung des Nummernsystems. Besonderheiten:

  • Schnelle Entwicklung der Sachnummer mit effizienten IBF-Tools
  • Automatisierte Verfahren zur Klassifizierung auch großer ERP-Bestände
  • Keine Umbenummerung vorhandener Materialien
  • Keine Software-Investitionen
  • Erfolgssteuerung, Berichtswesen.

IBF unterstützt den Kunden vom Konzept über die Umsetzung bis zur Erfolgssteuerung. Eine Orientierungsberatung (Stärken/Schwächen der existierenden Nummernsysteme) schafft Klarheit über Aufwand, Dauer und Potential des Hauptprojekts. Hier erfolgt auch die Evaluation der geeigneten Methodik (Klassifizierung, Geometrische Suche z.B.).

Über projektbegleitende Beratung (1-2 Termine pro Monat) unterstützen wir den Kunden. Er kann bei der Entwicklung des Klassensystems frei über entsprechende Tools von IBF verfügen. Deren optionale Nutzung ist (Freilizenz über 1 Jahr) ist im Honorar an IBF enthalten. 

Kontakt

IBF Stuttgart
Dr.-Ing. Dieter Franz

Bernsteinstr. 120
70619 Stuttgart

info@ibfstuttgart.de

T: +49(0)711-2488-698
F: +49(0)711-2488-765

 

Erreichbarkeit

  • Jederzeit: E-Mail an d.franz@ibfstuttgart.de mit Ihrer Angabe zum Medium (Telefon oder E-Mail) sowie gewünschtes Zeitfenster zur Rückantwort.
  • Montag bis Freitag: 09:00-18:00 Uhr